Konsens Sprachenservice
Wir wissen, wovon Sie reden ...

Wie wird für welchen Anlass gedolmetscht?

Simultandolmetschen ist die zeitgleiche Sprachübertragung von Redebeiträgen in eine oder mehrere Fremdsprachen während eines Kongresses oder einer Konferenz. Hier wird für beliebig viele Zuhörer aus einer oder mehreren Dolmetschkabinen heraus in eine oder mehrere Sprachen gedolmetscht, wobei unterschiedliche Sprachkombinationen zum Einsatz kommen können.
z.B. Fachkonferenzen, Seminare, Gerichtsverhandlungen etc.

Flüsterdolmetschen ist die vereinfachte Version der Simultantechnik, welche für einen Teilnehmer ganz ohne Anlage durchgeführt werden kann oder für höchstens 50 Teilnehmer mit einer mobilen Personenführungsanlage durchgeführt wird.
z.B. Betriebsführungen oder Produktpräsentationen

Konsekutivdolmetschen ist die zeitverzögerte Sprachübertragung eines Redebeitrags, bei der der Dolmetscher die gehörten Informationen wiedergibt, sobald der Redner eine Pause macht. Hierbei sollte für den gesamten Redebeitrag die doppelte Zeit eingeplant werden.
z.B. Tischreden, Festreden und allgemeine kürzere Vorträge

Verhandlungsdolmetschen ist das Dolmetschen zwischen zwei oder mehreren Geschäftspartnern am runden Tisch in 2 Sprachen. Hierfür ist keine technische Anlage nötig.
z.B. Vertragsverhandlungen, Geschäftsanbahnungen

Begleitdolmetschen nennt man die Betreuung einer oder mehrerer Personen durch einen Dolmetscher während eines Rundgangs oder einer Besichtigung. Es wird nur bei Bedarf gedolmetscht und bei Gesprächen oder Einkäufen sprachlich assistiert.
z.B. Messerundgänge oder Stadtbesichtigungen



Konsens Sprachenservice

Carolin Ramrath de Quintero
Dipl.-Dolmetscherin für
Englisch und Spanisch
Übersetzerin
Sprachtrainerin

Telefon 0221 – 937 25 48
Telefax 0221 – 937 25 49
Mobil 0171 – 423 22 50

E-Mail: info@konsens-sprachenservice.de

Persönliches Profil